CE 3/4/5 – auf Tagesausflug

Am 14.10. machte die CE 3/4/5 mit ihren Lehrern und drei Grillhühnchen auf den Weg, einen Tag im Freien zu verbringen, zu wandern, Naturmaterialien zu erleben und unter dem Jahresthema “Wasser” ihre Umgebung zu begreifen.

Nach dem erArtssten Anstieg und kleiner Stärkung, begannen wir mit unseren “cadre d’automne”. Anfangs war die Idee, die Schülerinnen und Schüler Rechtecke mit Naturmaterialien füllen zu lassen, so dass am Ende Muster zu erkennen sind.

Aber ein kleines Rechteck ist lange nicht genug…

Die in der Zwischenzeit ausgenommenen und über dem Feuer gegrillten Hühner waren eine willkommene Stärkung, aber nur eine kurze Unterbrechung der begonnnen Arbeit.

Repas

Am Ende war die ganze Fläche mit Rechtecken bedeckt und alle Einzelwerke zu einem Riesigen verbunden.

Nicht weit von unserem Platz entfernt befand sich eine Quelle. Im Unterricht hatten wir davor genau besprochen und durch Experimente veranschaulicht, wie das Wasser durch die verschiedenen Gesteinsschichten gefiltert wird.

Source

Jetzt konnten wir sehen, wie klares Wasser aus dem Berg kommt.

Der Weg hat sich gelohnt!

Advertisements