Start ins Permakultur-Jahr: Joana und Lukas am campus vivant’e

Seit gut zwei Wochen bin ich, Joana, wieder hier am campus vivant’e.  Wir haben mit einem grossen gemeinsamen Feuer den Frühlingsanfang gefeiert und den Einstieg ins neue Gartenjahr begonnen.

Die PrimarschülerInnen haben alle ein eigenes Gartenbeet zugeteilt bekommen und werden nun eine Saison lang dafür verantwortlich sein. Die Erst- und Zweitklässler haben bereits Kletterhilfen in ihren Beeten installiert und Erbsen angesät. Die 3.Klässler haben ihre Beete fleissig aufgelockert und Kompost verteilt, damit alles bereit ist für ihre erste Direktsaat. Die 4. und 5. und 6.Klässler haben verschiedene Pflanzen im Gewächshaus angezogen und kümmern sich nun um diese.

Aber auch die Collège Schüler sind nicht untätig. Sie haben die Verantwortung für die Bäume in der Oase und im fòrèt vivant’e. Sie ziehen ihre Schlüsse aus den letztjährigen Erfahrungen und machen sich bereits an neue Experimente, Ich bin schon gespannt, welche Ideen sie dabei haben 😉

Ausserdem wird die allererste Klasse diesen Sommer das Collége beenden und der école auf Wiedersehen sagen. Sie haben deshalb an die selbst angepflanzten Bäume Wünsche für die Zukunft gehängt.

Der Winter war enorm trocken, es gab fast keinen Niederschlag und dies merkt man dem Boden und auch einigen Bäumen gut an. Trotzdem sind wir zufrieden mit der Zahl der überlebenden Bäume und staunen immer wieder über deren Robustheit!! Ein bisschen Regen gab es heute dann doch noch, Alhamdolillah und wir geben die Hoffnung auf mehr nicht auf 🙂

Inzwischen ist auch Lukas mit hier und gemeinsam wird nun weiter gearbeitet an der Pflanzenklaeranlage und der Weiterentwicklung des Gartens.

Hier sind noch ein paar schöne Filme direkt aus dem Garten:

https://player.vimeo.com/video/326212466 

https://player.vimeo.com/video/326212807

https://player.vimeo.com/video/326213206

 

Advertisements